Archiv für August 2011

31. August 2011

Ewig jung: die Bäderarchitektur

Wussten Sie, dass die berühmte “Bäderarchitektur” im eigentlichen Sinne gar keine Stilrichtung oder spezifische Baugattung ist, sondern vielmehr ein bezaubernd-liebenswertes Sammelsurium aus Stilelementen der verschiedensten Epochen? Vor unserem geistigen Auge sehen wir mit Loggien, Brüstungen, Veranden, Erkern, Türmchen oder Säulen reichverzierte Gebäude – aber das ...

Diesen Beitrag weiterlesen »

19. August 2011

Ostsee bekommt 100 Hektar Küstengewässer zurück

Die Ostsee vor Rügen bekommt 100 Hektar Küstengewässer zurück, die vor ca. 80 Jahren trockengelegt worden waren. Wie einem Artikel der OstseeZeitung von heute zu entnehmen ist, wird dazu das Gebiet der Mellnitz-Üselitzer Wiek im Südosten Rügens, direkt am Strelasund, wieder unter Wasser gesetzt. Durch die Flutung der Wiesen und Felder, so heißt es weiter, soll eine Flachwasserbucht ...

Diesen Beitrag weiterlesen »

18. August 2011

Längst überholt: der Zwickelerlass von 1932

Sommer, Sonne, Badespaß – das Strandleben von heute würde Preußens oberstem Tugendwächter, dem Reichskommissar Dr. Bracht, anno 1932 ganz sicher nicht gefallen haben. Um Strand und Badeanstalt als Hort der Unzüchtigkeit mit Frauen und Männern in knapper Badebekleidung einen Riegel vorzuschieben, erließ eben jener Dr. Bracht nämlich am 18. August 1932, also genau vor 79 Jahren, ...

Diesen Beitrag weiterlesen »

5. August 2011

Vogelzug im Sommer?

Kaum zu glauben, aber wahr: Die ersten Vögel nehmen bereits wieder Kurs auf ihre Winterquartiere im Süden. Den Herbstzug eröffnen die Mauersegler, wie es in einem Artikel in der heutigen OstseeZeitung heißt. “Sie ziehen meist auf den Tag genau zum 5. August ab”, wird Dr. Klaus-Dieter Feige, Vorsitzender der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft MV (www.oamv.de) zitiert. Ihr Zug ...

Diesen Beitrag weiterlesen »

2. August 2011

Sommer, Strand und Sonnenschein

Endlich – nach schier endlosen Tagen voller Wolken und Regen zeigt sich der Himmel herrlich blau und aufgeräumt. Nur ein paar Schleierwölkchen zieren den Horizont, wenn die Morgensonne den Frühnebel aufgelöst und den Tau von den Gräsern geküsst hat. In den Spinnweben am Dünengras glitzern Wassertropfen wie Edelsteine und wer kann, eilt hinaus an den Strand, um sich ein schönes ...

Diesen Beitrag weiterlesen »
Seite 1 von 212»